Hintergrund zu dem Buch "Hamster Henri isst glutenfrei"

Autorin: Verena Herleth

Erscheinungstermin: Dezember 2017
Umfang: 68 Seiten
Format: 21 x 15cm
Ausstattung: Paperback, 18 farbige Illustrationen, zahlreiche s/w-Illustrationen
ISBN: 978-3-903085-78-7

ISBN eBook: 978-3-903085-79-4

Hamster Henri hat Bauchweh.

Immer dann, wenn er bestimmte Nahrungsmittel zu sich nimmt, drückt und zwickt es in seinem Unterleib, dass es zum Hamsterbackenblähen ist!

Dank eines Besuchs bei Doktor Hase kommt Henri dem Problem endlich auf die Schliche: Er verträgt keine Getreidesorten, in denen „Gluten“ enthalten ist. Was für ein Pech für Henri, denn schließlich ist er ja ein Hamster und seine Vorratskammern sind bis oben hin voll mit den leckersten Körnern.

Doch nix da: Alles, was Henri Probleme bereitet, muss raus. Da freuen sich Henris Freunde, denn sie bekommen all das geschenkt, was Henri nicht mehr essen darf.

Zum Glück gibt es ja noch reichlich andere Nahrungsmittel, und so steht auch einer tollen Geburtstagsparty mit Pizza und Keksen nichts im Wege. Und das Beste daran: Henri weiß jetzt, wie er gesund bleibt und kein Bauchweh mehr bekommt.

Das witzig illustrierte Bilderbuch für Kinder ab dem Kindergartenalter hilft, Zöliakie und die Sache mit dem Gluten besser zu verstehen. Begleitende Anregungen für kleine und große (Vor-)Leser fördern das individuelle Verständnis, wenn es um die Einhaltung strenger Nahrungsmittelgebote geht.

Empfohlen von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG)

Persönlicher Hintergrund des Buches:

Nach dem Jugendbuch "Hey Darmzotte" widmet sich dieses Buch an alle Kinder, die an der Autoimmunkrankheit Zöliakie leiden. Es erklärt die Vorgänge im Körper sehr kindgerecht. Ich liebe die interaktiven Fragen auf jeder Seite des Buches und freue mich über die Empfehlung der DZG.

FOLLOW ME

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2023 by Samanta Jonse. Proudly created with Wix.com